Als christliche Schule unterstützt die Laurentius-Realschule seit vielen Jahren ein Patenkind in Äthiopien über die Kindernothilfe: Hafiz Ahmed Eshetu. Anbei ein paar Informationen und Bilder:

Hafiz ist mittlerweile 18 Jahre alt und hat den Schulabschluss der Klasse 10 erreicht. Er hat sich mit einem guten Zeugnis für den Besuch eines Berufskollegs qualifiziert und möchte gerne Buchhalter werden. Hafiz wird erst nächstes Jahr mit seiner Ausbildung beginnen, da er zunächst für ein Jahr in einer Schreinerei arbeiten wird, um für die Ausbildungszeit zu sparen. Hafiz lebt noch bei seiner Mutter Etenesh. seine drei älteren Geschwister sind bereits ausgezogen und haben eigene Familien gegründet.
Durch die großartige Unterstützung der Schulfamilie kann ein solches Projekt auch über lange Zeit erfolgreich unterstützt werden. Ein großes Dankeschön sei an dieser Stelle dem Elternbeirat für die großzügige Spende gesagt, ebenso an die Klasse 9A, die am 1. Mai u.a. auch fleißig Spenden für Hafiz sammelte!

Unser Patenkind in Äthiopien

Auf Wunsch der SMV finanzieren und betreuen die Schüler und Schülerinnen seit 2005 ein Patenkind. Er heißt Hafiz, ist 15 Jahre alt und lebt in Äthiopien. Mit Hilfe von Spenden der Klassen und ihren Familienangehörigen ermöglichen wir ihm Schulbildung, eine warme Mahlzeit am Tag und unterstützen den täglichen Aufenthalt im Kinderheim. Wir überweisen der "Kindernothilfe" für Hafiz monatlich 31 € für ein besseres Leben. Wir möchten uns noch einmal herzlich bei den Spendern bedanken.

Steckbrief:

Name: Hafiz
Geboren am 13.12.1997
Herkunftsland: Äthiopien
Seine Familie besteht aus seiner Mutter,
seinen zwei Schwestern und seinem Bruder.
Sein Vater ist leider schon verstorben.
Sein Hobby ist Fußballspielen.

 

Kontakt

Waldsteig 9
91564 Neuendettelsau

Telefon: 09874/ 86-440
Telefax: 09874/ 86-721
E-Mail: sekretariat.realschule​ (at) ​diakonieneuendettelsau.de

Das Sekretariat ist von Montag bis Donnerstag besetzt von 07:15 bis 16:00 Uhr, am Freitag von 07:15 bis 13:00.

Schulflyer

Formulare zum Download

Weitere Information zum Vorgehen bei Krankheit und Schulbefreiung finden Sie hier.

Zertifizierte Schule nach:

Krisenfall/Notfallsituation

Wenden Sie sich an die Polizeidienststelle Heilsbronn (09872 9717-0 ) - hier sind die Telefonnummern aller Ansprechpartner hinterlegt.