Großer Umzug statt großer Ferien – unsere Hausmeister richten das renovierte Zentralschulhaus neu ein


Hausmeister beim Flügeltransport
Hausmeister beim Flügeltransport

Während sich die Schüler*innen und die Lehrerkollegien der Laurentius-Schule in den Sommerferien entspannten und die Schule für ein paar Wochen sehr weit weg schien, begann für unsere beiden Hausmeister, Herrn Huber und Herrn Lange, die wohl herausforderndste Zeit des Jahres: Der große Umzug stand an.

Der Umbau des Westteils des Zentralschulhauses war fertiggestellt – jetzt mussten die schönen neuen Räume jedoch noch eingerichtet werden. 15 Klassenzimmer statteten Herr Huber und Herr Lange mit je rund 25 neuen Stühlen und Tischen aus. Das macht 375 Stühle, ebenso viele Tische und unzählige Fahrten mit dem Aufzug, um sie alle aus der Aula an ihren Platz zu bugsieren.


Sperrmüllcontainer
Sperrmüllcontainer

Aber nicht nur das – vorher mussten noch einige Räume, die schon in Benutzung waren, komplett geleert werden, damit sie sich zum Beispiel von Übergangslehrerzimmern wieder in Klassenzimmer zurückverwandeln konnten. Dabei kamen vier Vierzig-Kubikmeter-Container Sperrmüll zusammen. Und das, obwohl viele noch gut erhaltene Möbel schon neue Besitzer gefunden hatten.


Herr Huber mit Flügel
Herr Huber mit Flügel

Auch der Musiksaal „wanderte“ vom Ost- in den Westteil des Hauses und mit ihm der große Flügel. Zudem musste das frisch renovierte dreiteilige Gemälde von Jesus in der Wunderblume fachgerecht wieder angebracht werden – eine Millimeterarbeit.


Gemäldetransport
Gemäldetransport

Die beiden Profi-Kopiergeräte wurden von den Hausmeistern auseinander- und an ihrem neuen Platz wieder zusammengebaut. Auch die Getränkeautomaten bekamen ein neues Zuhause im Erdgeschoss.

Schließlich standen – wie jedes Jahr in den Sommerferien auch noch die Wartung aller Elektrogeräte, Feuerlöscher, Turngeräte, der Brandmeldeanlage und der Aufzüge an. Viele dieser Aufgaben werden von Spezialfirmen erledigt, die jedoch die Unterstützung der Hausmeister benötigen. Auf einem so großen Schulgelände wie dem Löhe-Campus kommen dabei etliche Kilometer Fußweg zusammen, allein schon um alle Türen aufzusperren.

Wir sagen ein ganz herzliches Dankeschön an Herrn Huber und Herrn Lange! Wir freuen uns über unser topmodernes und bestens ausgestattetes Schulhaus. 

Liane Manseicher

Diesen Artikel teilen

Mehr lesen
Auf den Spuren des Heiligen Laurentius

Warum heißt die Laurentius-Realschule eigentlich Laurentius-Realschule? - Dieser Frage gingen die Fünftklässler*innen im Religionsunterricht nach.Warum heißt die Laurentius-Realschule eigentlich Laurentius-Realschule? - Dieser Frage gingen die Fünftklässler*innen im Religionsunterricht nach.

weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, rufen Sie uns gerne an unter:

+49 9874 8-6440

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Zum Kontakt