Im Sinne einer ganzheitliche Bildung haben die Schüler*innen der 5. und 6. Jahrgangsstufe die Möglichkeit, ein Profilfach zu wählen, um ihren Neigungen und Interessen gerecht zu werden. Dies versteht sich als freiwilliges Angebot und ist in die Stundentafel der Regelklasse integriert.

Insgesamt haben wir vier Klassentypen für die Jahrgangsstufen fünf und sechs:

Die Bandklasse

Auftritt der Bandklasse

Während dieselbe Stundentafel und die gleichen Leistungsanforderungen wie innerhalb der Parallelklassen angesetzt sind, hat jedes Kind hier die Möglichkeit in der Gemeinschaft einer Bandklasse für zwei Jahre das Spielen eines Instruments zu erlernen. Dabei wird eine reguläre Musikstunde auf den Nachmittag verlegt und zur gemeinsamen Bandprobe genutzt. Zusätzlich erhalten die Schüler*innen in Kleingruppen eine Stunde pro Woche Instrumentalunterricht. Zur Auswahl stehen hier Saxophon, (E-)Gitarre, E-Bass, Keyboard und Schlagzeug. Für den Instrumentalunterricht und die Instrumentenmiete sind jährlich 12 Monatsbeiträge in Höhe von je 40 Euro zusätzlich zum Schulgeld zu bezahlen.

Genauere Informationen finden Sie in den Flyern des Profils Bandklasse.

Die soziale Profilklasse „Soziales Erleben“

Plätzchenbacken mit Senior*innen

Während dieselbe Stundentafel und die gleichen Leistungsanforderungen wie innerhalb der Parallelklassen angesetzt sind, gehen die Schüler*innen alle zwei Wochen nachmittags für eine Doppelstunde in das Bezzel-Heim, ein Seniorenheim in der Nähe der Schule. Außerdem haben die Schüler*innen am Vormittag eine Theorie-Stunde, in der sie auf die Praxis-Stunden vorbereitet werden und mit den Lehrerinnen reflektieren und Aktivitäten planen. Die Profilklasse entspricht unserem Profil einer nach sozial-diakonischen Prinzipien arbeitenden Schule.

Genauere Informationen finden Sie in den Flyern des Profils Soziales (Er-)leben.

Die Handballklasse

Handballtraining mit Profis vom HC Erlangen

Während dieselbe Stundentafel und die gleichen Leistungsanforderungen wie innerhalb der Parallelklassen angesetzt sind, haben die Schüler*innen jede Woche zwei Schulstunden Handball an einem Nachmittag zusätzlich zum Basissport. Zusammen bilden die Schüler ein Team und rücken dadurch näher zusammen. In der Profilklasse geht es nicht um Leistungssport, sondern um den Spaß am Spiel.

Im Lauf der 6. Jahrgangsstufe steht dann die Wahl des Wahlpflichtfaches aus einer der drei Wahlpflichtfächergruppen I-III an, während wir den Neigungen und Interessen unserer Schüler*innen ab der 7. Jahrgangsstufe weiterhin in einem breit gefächerten Angebot unserer freiwillig zu belegenden Wahlfächer gerecht werden.

Genauere Informationen finden Sie in den Flyern des Profils Handballklasse.

Die Regelklasse

Blick in die Regelklasse

Wer kein Profilfach wählen möchte, besucht die Regelklasse.

Mehr erfahren
30. April 2021

Seit über einem Jahr dürfen / können wir für unsere Schüler*innen der Bandklassen weder instrumentalen Gruppenunterricht noch Bandproben abhalten.
Damit die Leihinstrumente nicht ungenutzt bei den Schülern verstauben, bieten wir Einzelunterricht über Teams an.

Nach oben