Förderunterricht

Es ist uns ein großes Anliegen, dass alle Schüler*innen im Unterricht gut mitkommen und den Unterrichtsstoff verstehen und anwenden können. Manchmal genügt der Unterricht am Vormittag aber nicht, um gut am Ball bleiben zu können. Deswegen bieten wir ein breites Angebot von Förder- und Ergänzungsunterricht an, der deutlich über das hinausgeht, was von staatlicher Seite gefordert wird.

Die Fördermaßnahmen erstrecken sich von der 5. bis zur 10. Jahrgangsstufe und werden stets von unserem pädagogischen Personal abgedeckt. Im Förderunterricht steht genau der Lernstoff im Fokus, der auch für das Fortkommen im Unterricht am Vormittag essentiell ist.

Ab der 7. Jahrgangsstufe findet der Förderunterricht immer am Nachmittag statt. Die Fachlehrkräfte verständigen die Erziehungsberechtigten darüber, dass der Förderunterricht für ihr Kind sinnvoll wäre. Es handelt sich dabei um ein freiwilliges Angebot. Natürlich kann man sich auch für privaten Nachhilfeunterricht entscheiden. Im Gegensatz dazu ist aber der Förderunterricht an der Schule kostenlos für unsere Schüler*innen.

Stolz sind wir auch auf unser Training für Schüler*innen mit attestierter Lese- bzw. Rechtschreibstörung. In Kooperation mit unserer Beratungsstelle erfolgt hier für die betroffenen Schüler*innen gezielter Förderunterricht, bei welchem sowohl Konzentrationstraining als auch das Einüben von Rechtschreibstrategien im Fokus steht. 

Förderunterricht Schuljahr 2023/24

 

Aktuelles
When London calls, Neuendettelsau answers

Die achten Jahrgangsstufen machten sich erstmals auf den Weg nach London - eine spektakuläre Studienfahrt zeigte ihnen die Schönheiten der britischen Hauptstadt und etlicher anderer Sehenswürdigkeiten.

Weiterlesen