ESIS ist die Abkürzung für Elektronisches-Schüler-Informations-System und wird bereits an vielen bayerischen Schulen verwendet, um die Kommunikation zwischen dem Elternhaus und der Schule zu erleichtern. Zudem ist es im Sinne der Nachhaltigkeit nützlich, um Papier und Toner einzusparen.

Für die freiwillige Registrierung, die höchstens zwei Minuten dauert, ist lediglich ein E-Mail-Konto erforderlich. Über das System erhalten Sie alle Eltern-Informationen an die von Ihnen gewünschte(n) E-Mail-Adresse(n). Die hier gespeicherten Kontaktdaten werden ausschließlich für den Schulbetrieb genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Außerdem können Sie die Registrierung zu jeder Zeit rückgängig machen.

Neben dem hohen finanziellen und zeitlich-organisatorischen Einsparungspotential, das sich für die Schule ergibt, profitieren auch Sie beim Einsatz von ESIS:

  • rasche Informationsweitergabe
  • Verteilen der Elternbriefe per Email à Ersparnis der Rückläufe durch Lesebestätigung
  • Einsicht aller Schultermine
  • ESIS-App zum Empfang der Schulinformationen für die wichtigen Plattformen iOS, Android und Windows Phone
  • Kurzfristige Erreichbarkeit der Eltern für Schule und Klassenleitungen
  • Online-Buchungssystem von Sprechzeiten für Elternsprechtage
  • Übermittlung von Krankmeldungen
Für die Registrierung, die höchstens zwei Minuten dauert, ist lediglich ein E-Mail-Konto erforderlich. 

Hinweise zum Datenschutz: Bei Ihrer Anmeldung werden Ihre E-Mail-Adresse, der Name Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse elektronisch gespeichert. Diese Daten werden nur für das Elterninformationssystem ESIS verwendet und darüber hinausgehend weder genutzt, noch an nicht mit der ESIS-Administration beauftragte Dritte weitergegeben. Mit der technischen Abwicklung von ESIS haben wir Herrn Herbert Elsner, Erlangen betraut. Als Programmentwickler und in unentgeltlicher Dienstleistung hat er ebenfalls Zugang zu den o. g. Daten. Er darf diese jedoch nur zur Administration von ESIS und nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus ist er verpflichtet, die Informationen gemäß den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln. 

Aktuelles
24. Februar 2021

Mit diesem Artikel wollen wir eine Reihe starten, mit der wir unseren Lesern*innen regelmäßig zwei Schüler*innen unserer Realschule vorstellen.

22. Februar 2021

Im März 2021 dürfen zwei Schülerdelegationen von Gymnasium und Realschule zu einem Schülerkongress mit dem Titel „Aufstehen gegen Ausgrenzung und Hass“ nach Bad Hersfeld fahren. Dieser Schülerkongress wird von der Barbara-Schadeberg-Stiftung ausgerichtet und finanziert.

19. Februar 2021

Der Elternbeirat ist die Vertretung der gesamten Elternschaft. Er steht in engem Kontakt mit der Schulleitung und berät mit ihr Fragen des Schullebens. Im Oktober 2020 wurde er neu gewählt - Corona-bedingt in Form einer Online-Wahl.

17. Februar 2021

Von den digitalen Anfängen bis zum ersten Corona-Lockdown berichtete Frau Hauser im ersten Teil dieses Artikels, aber wie ging es im Schuljahr 2020/21 weiter? Seien Sie gespannt...