Neuerungen zur Maskenpflicht

Aktuell gilt für alle die grundsätzliche Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulgelände einschließlich Unterricht und Ganztagesbetreuung.

Ab dem 16.11.20 gilt ferner, dass Tragepausen bzw. Erholungsphasen wie folgt gewährleistet werden: (Rahmenhygieneplan für Schulen vom 13.11.20)

  1. Während des Unterrichtes in der Mitte einer Schulstunde darf unter Aufsicht der Lehrkraft für die Dauer der Stoßlüftung (max. 5 Minuten) am Sitzplatz die Maske abgenommen werden.
  2. Den Schüler*innen ist es in den Pausen auf dem Pausengelände im Freien unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern erlaubt die Mund-Nasenbedeckung abzunehmen.
  3. Bei Regenpausen darf die Maske im Klassenzimmer nur am Sitzplatz bei ausreichender Lüftung abgenommen werden.

Darüber hinaus gilt eine grundsätzliche Maskenpflicht.

Für die Regenpause im Schulhaus gilt:

  • Die Schüler*innen dürfen sich in den Gängen und bei geöffneter Tür im eigenen Klassenzimmer aufhalten.
  • Im Schulhaus gilt Maskenpflicht, auch im Klassenzimmer.
  • Ausnahme: sitzend am eigenen Platz.
  • Aktuell werden die Klassenzimmer in den Pausen nicht abgesperrt.
  • Daher bitte keine Wertsachen im Klassenzimmer liegen lassen.
  • Nach dem letzten Unterricht werden die Klassenzimmer abgeschlossen. (Siehe auch Raumbelegungsplan an der Tür)

16.11.20, Dr. C. Grimmer 

Diesen Artikel teilen

Mehr lesen
Ausflug nach Katterbach

Schüler*innen der 8. Klassen besuchten die US Armee in Katterbach um sich einen Eindruck vom American Way of Life zu verschaffen.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, rufen Sie uns gerne an unter:

+49 9874 8-6440

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Zum Kontakt